Skip to content

avec/mit Maike Wetzel 

@ Foto Andreas Potthof

(DE)  

Maike Wetzel schreibt, seitdem sie lesen kann. Als Fünfzehnjährige publizierte sie ihre erste Kurzgeschichte in einer Wettbewerbs-Anthologie. Seitdem erschienen ihre Erzählungen in über 40 Anthologien und eigenen Erzählungsbänden. 2018 erschien ihr erster Roman, Elly.

Die Berliner Autorin hat viele Facetten. Von Prosa über Drehbücher bis hin zum Theater wurden ihre Texte in viele Sprachen übersetzt und mit mehreren Preisen ausgezeichnet. Maike Wetzel schreibt außerdem regelmäßig für DIE ZEIT, die Süddeutsche Zeitung, die Frankfurter Allgemeine Zeitung und viele andere Zeitungen.

 

(FR)    

Maike Wetzel écrit depuis qu’elle sait lire. À l’âge de quinze ans, elle publie sa première nouvelle dans une anthologie de concours. Depuis, ses récits sont parus dans plus de 40 anthologies et dans ses propres recueils de contes. En 2018, sort son premier roman, Elly.

L’autrice berlinoise a de multiples facettes. De la prose au scénario en passant par le théâtre, ses textes sont traduits dans de nombreuses langues et ont remporté plusieurs prix. Maike Wetzel écrit également régulièrement pour DIE ZEIT, Süddeutsche Zeitung, Frankfurter Allgemeine Zeitung et de nombreux autres journaux.

Lors de cette résidence numérique, Maike Wetzel travaillera à partir du 30 août 2021 durant 8 semaines à la création d’un objet littéraire autour du topos de l’hôtel. Vous pourrez voir le rendu de son travail curaté à partir de janvier 2022 sur ce site. Elle sera accompagnée par Marylise Dumont, Laura Vazquez et Julie Tirard, autrices germanophones et francophones de Berlin et Marseille.

Während dieser digitalen Residenz wird Maike Wetzel ab 30 August 2021 8 Wochen lang an der Schaffung eines literarischen Objekts rund um den Topos des Hotels arbeiten. Ihr Text wird ab Januar 2022 auf dieser Seite veröffentlich sein. Sie wird in Begleitung von Marylise Dumont, Laura Vazquez und Julie Tirard, Deutsch- und Französischsprachige Autorinnen aus Berlin und Marseille, sein.

L’autrice en trois livres
Die Autorin durch drei Bücher

Lange Tage, S.Fisher, 2003  
Elly, Schöffling & Co, 2018
PROLL, Drehbuch Maike Wetzel, Regie Adrian Figueroa, 2021

http://www.maikewetzel.de

Lire la vidéo